Deutschland blockt die Initiative der EU ab

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


cornelius

75, male

  Arbeiterin

Honigbär

Posts: 92

Deutschland blockt die Initiative der EU ab

from cornelius on 03/11/2013 09:01 PM

Deutschland  wird den Vorschlag der Kommission das bestimmte Pestizide für zwei Jahre nicht ausgebracht werden dürfen am 14. und 15. in Brüssel nicht unterstützen wird.
Der zuständige Beamte, der Deutschland in diesem Gremium vertreten wird, hat gerade wieder auf Anfrage von Avaaz verkündet, dass das Deutsche Bienenmonitoring (DeBiMo) ja zeige, dass die deutschen Maßnahmen völlig ausreichend seien.
Wir dürfen uns also auch bei den deutschen Bieneninstituten bedanken, wenn mit Hilfe von Deutschland der Vorschlag der Kommission zu Fall gebracht wird.
Das als Ausrede benutzte DeBIMo wurde richtigerweise und  gründlich von den Dres. Hoppe und Safer als Mumpitz entlarvt!
Es wird daher ein Protest zum Schutz der Bienen von Avaaz vorbereitet.
Ort: Brandenburger Tor / Pariser Platz --> Landwirschaftsministerium (evtl. auch nur eines von Beidem)
Zeit: Mittwoch, 11.00 Uhr bis etwa 12.00 Uhr
Daher sollten so viele Imker wie möglich,  den Protest unterstützen -- am Besten in Imkerkleidung oder mit Imkerutensilien
Es sollten  Banner, Schilder etc. mitgebracht werden!

Reply Edited on 03/11/2013 09:02 PM.

cornelius

75, male

  Arbeiterin

Honigbär

Posts: 92

Re: Deutschland blockt die Initiative der EU ab

from cornelius on 03/12/2013 03:22 PM

Am Mittwoch stimmen die Europa-Abgeordneten in Strasbourg ab über die EU-Agrarreform 2014-2020.
Wir haben hart an ihnen gearbeitet und sind doch bis heute immer wieder überrascht, wie wenig die meisten Abgeordneten davon verstehen, was Ihnen ihre "Agrarexperten" da vorschlagen.

Es geht um 40% des EU-Haushaltes, um unser Essen, unsere Umwelt, um globale Gerechtigkeit und um die Überlebenschance von Millionen Bauernhöfen in der EU. Aber bisher sieht es nicht wirklich gut aus: Die Agrarlobby scheint sich doch noch einmal durchzusetzen. Selten hätte sich das EU-Parlament so ignorant, umweltfeindlich und auch nationalistisch verhalten, wie bei dieser Entscheidung, falls der Agrarausschuss sich durchsetzt. Das wäre schlimm.

Für die Tiere, die Landschaften, die allermeisten Bauern und Gemeinden, die Jugend auf dem Lande und auch für die Qualität unserer Lebensmittel morgen. Europa hat gerade heute wirklich Besseres verdient!
Wie schlimm es am Ende wirklich wird, hängt auch davon ab, wie viel Empörung sich darüber regt. Unseren Appell an die MEPs zusammen mit campact haben in den letzten Tagen schon 86.000 unterschrieben. Bekommen wir bis morgen 100.000 Unterschriften zusammen?
Wenn wir uns wirklich anstrengen - alle unterschreiben - auch nochmal paar weitere drauf aufmerksam machen per Mail, Facebook usw., dann könnten wir das noch schaffen. ---

Reply

« Back to forum