BASF hat Freisetzung von zwei Gen-Kartoffelsorten beantragt

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Oldest posts first ]


cornelius

75, male

  Arbeiterin

Honigbär

Posts: 92

Re: BASF hat Freisetzung von zwei Gen-Kartoffelsorten beantragt

from cornelius on 01/15/2013 07:05 PM

Hallo Mark, das Du Dich an Ulrike Höfken als Umweltministerin in Sachen Genkartoffeln wenden willst, ist erstmal löblich. Nur das wird vergebliche Liebesmühe sein.
Ulrike Höfken hat sich als Gentechnikgegnerin als vormalige MdB der Grünen  Bundestagsfraktion engaiert. Nur nachdem sie Fachministerrin in Rheinland- Pfalz ist, singt sie ausschließlich das Lied der Agrogen- und Pestizidherstellerfirmen.

Zu ihren Gunsten will ich annehmen, dass sie aus Koalitionszwang mit der SPD , denn die SPD will die Gentechnik und somit die Pestizidanwendungen in der Landwirtschaft, handelt. Damit hat die SPD kein Alleinstellungsmerkmal, sondern sie befindet sich in trauter Eintracht mit der CDU/CSU und FDP in Sachen Gentechnik- und Pestizidanwendungen.

Reply

cornelius

75, male

  Arbeiterin

Honigbär

Posts: 92

Re: BASF hat Freisetzung von zwei Gen-Kartoffelsorten beantragt

from cornelius on 01/15/2013 12:08 PM

Hallo Mark,

ja so ist die Gentechindustrie! Den Antrag auf Freisetzung von gentechnisch veränderten Agrofrüchten so lange als möglich unter der Decke halten. Damit evtl. Einspruchsfristen durch die Bevölkerung nicht mehr wahr genommen werden können.

Da zeigt sich ganz deutlich das die Politik, hier die Gemeinde Limburgerhof, mit den Gentechgiganten zusammenarbeitet.

Die Petition habe ich unterschrieben und werde diese verbreiten!

LG
Cornelius

Reply

admin
Admin

43, male

  Sammelbiene

Administrator

Posts: 74

Re: BASF hat Freisetzung von zwei Gen-Kartoffelsorten beantragt

from admin on 01/15/2013 11:34 AM

Werde nun bei  Frau Minister Höfken einen Antrag auf Umweltbundimkerei stellen, um so einen Schutzradius von min. 3km um meinen Bienenstand zu erhalten!

Ausserdem schreibe ich eine Einwendung gegen den Antrag beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelrecht.
Dies könnt Ihr gern mit einer Unterschrift unter:

https://www.openpetition.de/petition/online/gegen-die-freisetzung-von-gentechnisch-veraenderten-kartoffeln unterstützen!


Liebe Grüße 

Mark

Bitte unterzeichnen!!!
https://www.openpetition.de/petition/online/hilfe-fuer-die-honigbiene-nein-zum-bienensterben
https://www.openpetition.de/petition/online/recht-auf-pestizidfreies-leben

Reply Edited on 01/15/2013 11:40 AM.

admin
Admin

43, male

  Sammelbiene

Administrator

Posts: 74

BASF hat Freisetzung von zwei Gen-Kartoffelsorten beantragt

from admin on 01/15/2013 09:57 AM

und das 500m Luftlinie von meinem Heimat Bienenstand...

Das heißt wohl erstmal eine schriftl. Einwendung verfassen und dann wohl den Bienenstand verlegen....

auf 10 Hektar wollen die Ihren Gen-Mist anpflanzen zur Saatgut Vermehrung....

hier

Liebe Grüße 

Mark

Bitte unterzeichnen!!!
https://www.openpetition.de/petition/online/hilfe-fuer-die-honigbiene-nein-zum-bienensterben
https://www.openpetition.de/petition/online/recht-auf-pestizidfreies-leben

Reply Edited on 01/15/2013 11:18 AM.

« Back to forum