Industrie-gesponserte Studien verzerren das Gesamtbild der Forschungsergebnisse

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Oldest posts first ]


cornelius

74, male

  Arbeiterin

Honigbär

Posts: 92

Re: Industrie-gesponserte Studien verzerren das Gesamtbild der Forschungsergebnisse

from cornelius on 01/24/2013 07:26 PM

Das ist ähnlich wie mit dem Deutschen Bienenmonitoring ( DEBIMO ) verfahren worden ist. Dieses DEBIMO wurde dankeswerterweise von den Dres. Safer und Hoppe ad absurdum geführt. Hier der Link zu der Untersuchung der vorgenannten Wissenschaftler: http://www.bund.net/nc/presse/pressemitteilungen/detail/artikel/nabu-und-bund-kritisieren-bienenmonitoring/  und hier der Link wie das DEBMO u. a. von den deutschen Behörden zur Rechfertigung des Pestizideinsatzes mißbraucht wird:
Link Beitrag 243

Reply Edited on 01/24/2013 07:28 PM.

antonsafer
Admin

72, male

  Sammelbiene

Moderator Unterstützer

Posts: 20

Industrie-gesponserte Studien verzerren das Gesamtbild der Forschungsergebnisse

from antonsafer on 01/24/2013 02:16 PM

Nun, das ist sicher keine neue Erkenntnis!

Aber es ist doch bemerkenswert, dass dies nun zumindest für die medizinische Forschung gut belegt ist. Die renommierte Cochrane-Organisation hat sich nun des Theams angenommen, und in einem sorgfältig zusammengetragenen Review von 48 einschlägigen Publikationen die Wirkungen des Industrie-Sponsorings im Bereich der klinischen Forschung an Arzneimitteln und neuerdings auch Medizingeräten ("devbices", wozu zB auch Stents zählen) untersucht:
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/14651858.MR000033.pub2/pdf

Das Ergebnis läßt darauf schliessen, ..dass Industrie-finanzierte Studien für Arzneimittel und Medizinprodukte öfter ein günstiges Ergebnis für die Produkte des Sponsors zeigen als bei Studien, die nicht von der Industrie finanziert wurden." so der Leiter der Untersuchung, Andreas Lundh.

Warum sollte dies bei Studien im Agrar- und Ernährungsbereich besser sein, wo doch dort eine noch viel striktere Bindung an Industriefinanzierung und Geheimhaltung gepflegt wird?

Die Langfassung findet ihr am Ende des obigen Links.

Unser Forderung nach Industrie-unabhängigen, voll aus öffentlichen Mitteln geförderte Agrarforschung muss also viellauter werden!

Anton
 

Reply

« Back to forum