Im Dezember 2012 ist ein umfassender Report des Europäischen Parlaments zur Problematik der neonikotinoiden Pestizide auf die Bienengesundheit ve

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


BienenHorst
Deleted user

Im Dezember 2012 ist ein umfassender Report des Europäischen Parlaments zur Problematik der neonikotinoiden Pestizide auf die Bienengesundheit ve

from BienenHorst on 12/29/2012 11:33 PM

 Der Report gibt eine Übersicht über den Einsatz der Neonikotinoide und die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse über ihren Einfluss auf die Entwicklung und das Überleben von Bienen.


Gruß Horst

Reply

cornelius

75, male

  Arbeiterin

Honigbär

Posts: 92

EU- Kommissionn stellt die PSM- Anwendung zur Diskussion

from cornelius on 02/01/2013 02:20 PM

Einschränkungen bei Zulassung und Anwendung zur Diskussion gestellt

Am 31. Januar 2013 wurde im Ständigen Ausschuss für die Lebensmittel und Tiergesundheit (SCFCAH) in der Arbeitsgruppe
"Pesticides Legislation" die Problematik der Neonikotiniode und Bienenschädlichkeit diskutiert. Seitens der EU-Kommission wurde ein
Diskussionspapier vorgelegt.

Demnach sollen die drei von der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA im Zusammenhang mit Bienen
bewerteten neonikotinoiden Wirkstoffe Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam nur mehr bei solchen Kulturen zugelassen, welche für Bienen als nicht attraktiv anzusehen sind ("in order to restrict the use of plant protection products containing these substances only to crops non attractive to bees").

Dieses am 29. Jänner 2013 an die Mitgliedsstaaten verschickte Dokument wird nun von den diesen geprüft. Konkret beinhaltet der
Vorschlag der EU-Kommission die Zurückziehung von Indikationen und Zulassungen für Produkte mit den drei neonikotinoiden Wirkstoffen Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam ab 1. Juli 2013.

Die von der EU-Kommission vorgeschlagene weitere Vorgehensweise ist folgende:

1. Vorlage des Diskussionspapiers im EU-Rat "Landwirtschaft" 4.Februar 2013
2. Stakeholder-Konsultation am 7. Februar 2013 ( Stakeholder sind die PSM produzierenden Firmen)
3. Abstimmung am 25. Februar 2013 im "Ständigen Ausschuss für Rückstände"

Das heißt aus meiner Sicht, dass die Probleme des PSM- Einsatzes auf die einzelnen EU Mitgliedsstaaten abgewältz werden. Wie sich die BRD in Sachen PSM- Einsatz entscheiden wird dürfte schon absehbar sein. Ilse Aigner wird sagen: " Kein Problem, die Landwirte brauchen dringend den Eisatz von Pestiziden!"

Reply

« Back to forum